News

 

Corona: Stiftungsarbeit im Krisenmodus

 
Der Ausbruch von COVID-19 ist ein einschneidendes Ereignis mit noch unabsehbaren Auswirkungen auf uns alle; die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Pandemie in Deutschland vereinbart. Die Einschränkungen betreffen damit auch die Organisationen der Zivilgesellschaft und NGOs in Deutschland. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir ein guter Partner und zuverlässiger Unterstützer sind und bleiben erreichbar. Innerhalb der gegebenen Möglichkeiten wollen wir unseren Beitrag leisten.

Die Käthe & Theo Köntges Stiftung wird auch weiterhin Bewilligungen aussprechen und steht vollumfänglich für Anfragen zur Verfügung. Bitte achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen und kommen Sie gut und gesund durch die nächsten Wochen!

Ihre Käthe & Theo Köntges Stiftung